Nach dem Upgrade auf Windows 10 Pro, Version 1511, 10586 versagt offenbar (in einigen Fällen) die Netzwerkverbindung, wenn ein virtueller LAN-Adapter für HyperV installiert ist. Grund ist die Abschaltung des virtuellen LAN-Adapters, der LAN-Adapter lässt sich nicht mehr aktivieren.

Die Deinstallation von HyperV und anschließende Neuinstallation hat Abhilfe geschaffen, allerdings muss ggf. ein neuer, virtueller Adapter erstellt werden. Ob das direkte Erstellen eines neuen, virtuellen LAN-Adapters ohne Neuinstallation HyperV zur Abhilfe geführt hätte, wurde aus Zeitgründen nicht getestet.

Installation / Deinstallation von Windows-eigenen Programmen unter:
Systemsteuerung, Programme und Features, Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren (linkes Menu).